Bannerexchange Service

Craigslist Gebrauchtwagen Listings und tatsächliche Händler

Image result for cars

Lassen Sie sich nicht überraschen: Ein Betrug mit Craigslist-Gebrauchtwagen und tatsächliche Händler

Immer mehr Leute verkaufen ihre Gebrauchtwagen auf Craigslist. Die Händler profitieren jedoch auch von diesem Aspekt des „Einzelhandels“, sodass sie die Vorschriften der Federal Trade Commission zu Gebrauchtwagen und Gebrauchtwagenhändlern nicht einhalten müssen.

So funktioniert der Gray-Prozess

Sie werden erst nach dem Verkauf wissen, dass Sie ein Gebrauchtfahrzeug bei einem Gebrauchtwagenhändler gekauft haben. Folgendes passiert in diesen Fällen:

1 – Sie sehen eine Craigslist-Anzeige über ein Fahrzeug, das Sie mögen, und rufen an, um es zu überprüfen.

2 – Sie treffen den „Eigentümer“ in einem Privathaushalt, in dem der Verkäufer Ihnen die Gründe für den Verkauf des Fahrzeugs nennt. Sie erwähnen nicht, dass sie ein Händler sind.

3 – Der Gebrauchtwagen-Verlaufsbericht gibt Aufschluss über etwaige Verdachtsmomente, die Sie bezüglich des Fahrzeugs haben.

4 – Sie sind nicht dumm, wenn es um den Kauf von Gebrauchtwagen geht und entscheiden sich für eine unabhängige Inspektion. Der „Händler“ ist damit einverstanden, da er nicht meldet, wer der heutige Besitzer des Fahrzeugs ist.

5 – Obwohl der Gebrauchtwagen-Verlaufsbericht kein Betrug ist, wurde er wahrscheinlich vor dem Kauf des Fahrzeugs durch den Händler gezogen. Das bedeutet, dass der Verkaufsvorgang zwischen dem Vorbesitzer und dem Händler nicht aufgeführt wird.

6 – Sie entscheiden sich für den Kauf des Fahrzeugs, machen einen Deal und der Händler hilft Ihnen, indem er das Auto auf Ihren Namen registriert. Erst wenn Sie die endgültigen Unterlagen erhalten, sehen Sie, dass der Verkäufer tatsächlich ein Händler war.

Warum Händler diesen Weg gehen, um ein Fahrzeug zu verkaufen

Warum sollte ein Händler so viel Ärger haben? Laut der Website der Federal Trade Commission fordert die Gebrauchtwagenrichtlinie, dass die Händler einen Käuferleitfaden für alle von ihnen verkauften Gebrauchtfahrzeuge haben. Dieser Leitfaden für Käufer enthält zahlreiche Informationen wie:

1 – Wenn das Fahrzeug „wie es ist“ verkauft wird oder eine Garantie hat.

2 – Welchen Prozentsatz der Reparaturkosten bezahlt der Händler im Rahmen der Garantie.

3 – Die Tatsache, dass mündliche Zusagen schwerer durchzusetzen sind.

4 – Die wichtigsten mechanischen und elektrischen Systeme des Fahrzeugs, einschließlich der großen Probleme, auf die zu achten ist.

Der Käuferleitfaden enthält auch die folgenden Informationen:

1 – Alle Zusagen schriftlich einholen.

2 – Halten Sie sich auch nach dem Verkauf an den Buyer’s Guide, um darauf zurückzugreifen.

3 – Lassen Sie das Fahrzeug vor dem Kauf von einem unabhängigen Mechaniker überprüfen.

Die FTC weist darauf hin, dass sich der Kauf eines Fahrzeugs bei einem privaten Autohändler vom Kauf bei einem Händler unterscheidet. Der Verkauf von Privatfahrzeugen unterliegt nicht der FTC-Gebrauchtwagenregelung. Private Verkäufe sind wie sie sind und wenn nach dem Verkauf etwas schief geht, sind Sie derjenige, der dafür bezahlt.

Wie Sie sehen, kann ein Gebrauchtwagenhändler, der sich als Verkäufer von Privatfahrzeugen ausgibt, viele dieser „verkaufenden“ Kopfschmerzen vermeiden. Außerdem ist es fast unmöglich, Beschwerden über diese beim Better Business Bureau zu erhalten.

Natürlich ist Craigslist nicht der einzige Ort, an dem Sie eine solche Grauzone für die Abwicklung von Autokäufen vorfinden. Es ist nur eine von vielen Seiten, aber Craigslist ist die beliebteste Seite für Betrug.

 

Autoankauf Chemnitz Deutschland